Stellungnahme des BAKJ

Für uns als BAKJ ist es mit unserem Selbstverständnis als Antifaschist_innen und kritische Jurist_innen nicht vereinbar an der prozessualen Verteidigung eines Nazis mitzuwirken. Vor diesem Hintergrund haben wir den Vorfall um Tina Gröbmayr und die Positionierung des akj Freiburg dazu auf dem Herbstkongress 2012 in Leipzig diskutiert und mussten zu dem Ergebniss kommen, dass uns […]

Neues Selbstverständnis des BAKJ

Was ist der BAKJ? Der BAKJ (Bundesarbeitskreis kritischer Juragruppen) ist die bundesweite Vernetzung der linken kritischen Initiativen im juristischen Ausbildungsbereich. Der BAKJ bildet dabei eine Plattform für studentische Gruppen an juristischen Fachbereichen sowie für Rechtsreferendar_innen und interessierte Einzelpersonen, um sich gemeinsam zu vernetzen, zu koordinieren und bei verschiedensten regionalen und überregionalen Projekten zu unterstützen. Hochschulpolitisch […]

Alle Jahre wieder

Kaum hat das Wintersemester an der Universität Leipzig begonnen, schlagen die verschiedensten Burschenschaften und Verbindungen eifrig die Werbetrommel, um neue Mitglieder unter den Erstsemesterstudierenden, gerne auch im Fachbereich Rechtswissenschaft, zu finden. Gelockt wird dabei mit günstigem Wohnraum, Veranstaltungen und Partys. Gerade die Studierenden in den Anfangssemestern treffen meist unvorbereitet auf die studentischen Verbindungen. Um euch […]

Gruppenpraktikum

Vom 01.09.2012 bis zum 30.09.2012 wollen wir ein sogenanntes „Gruppenpraktikum“ in Leipzig organisieren. Interessierte Studierende können sich bis zum 15.07.2012 um einen Praktikumsplatz bewerben. Bitte gebt dabei an, welche Fachrichtungen euch interessieren, damit wir euch eine/n der teilnehmenden Rechtsanwältinnen bzw. Rechtsanwälte mit einem entsprechenden Schwerpunkt vorschlagen können.

Rechter Alltag in Sachsens Universitäten

Der Neonazi Manuel Tripp studiert seit Jahren ungestört Jura an der Uni Leipzig. Der FSR diskreditiert antifaschistisches Engagement, indem er eine Aufklärungsaktion als Störung des Lehrbetriebs bezeichnet. Die kritischen Jurist_innen Leipzig fordern den Fachschaftsrat auf, seine Stellungnahme zurückzunehmen. Am 09.11.2011 fand an der Universität Leipzig eine Aufklärungsaktion gegen den NPD-Stadtrat Manuel Tripp statt. Kurz vorm […]

Die Kritischen Jurist_innen Leipzig

Rechtswissenschaft ist auch eine politische Angelegenheit. Wer nun aber deswegen erwartet sich in Jurastudium mit den gesellschaftlichen Hintergründen und Wirkungen von Recht kritisch auseinandersetzen zu können, wird vom universitären Lehrangebot in aller Regel enttäuscht werden. Wir sind eine Gruppe von Jura-Studierenden, die ihr Studium in einen gesellschaftlichen Rahmen stellen wollen und ihre juristischen Fähigkeiten nutzen […]