24. Okt: Ab 19:00: Kritische Jurist*innen Leipzig – Wie überstehe ich das Jurastudium

Barabend & Podium / Eisenbahnstraße 113B – Hinterhof Jurastudium, was nun? Klausurenstress, auswendig lernen, hohe Durchfallquote, langweilige Menschen, etc. – aber dafür nach dem Studium einen Haufen Geld verdienen? Kaum ein Studiengang ist klischeeüberladener als das Jurastudium. Komme deshalb zum Barabend der KJL, breche mit den Klischees und lerne andere linke Jurist*innen kennen und mache […]

11. Okt:17-19Uhr: Was bleibt vom NSU- Prozess

Vortrag & Diskussion / Campus Augustusplatz /  Hörsaal 2 / Referentin: Anna Luzack (NSU- Nebenklage) Der NSU-Prozess beim Oberlandesgericht München hat in fünf Jahren vieles gezeigt, aber auch sehr viele Fragen offen gelassen. Nebenkläger*innen hatten gefordert, dass auch das Netzwerk des NSU und die staatliche Mitverantwortung für die Entstehung dieses Netzwerkes und für die über […]

10. Okt: 19:00 – 21:00 Uhr: Kritische Jurist*innen: Politische Prozessführung nach G20

Vortrag & Diskussion / Campus Augustusplatz / Hörsaal 2 / Referentin: Anna Busel (Anwältin) Nach G20 ist die Kriminalisierung linker Proteste zur Staatsräson geworden. Welche Möglichkeiten verbleiben wenn der Rechtsstaat bröckelt? Was sind die rechtlich-politischen Grundlagen, anhand derer die Urteile gefällt werden? Fest steht: Prozesse drehen sich nicht nur um Schuld und Unschuld. Sie sind […]

Sanktionsfrei Soli-Kneipe – 31.05.2017, 20 Uhr

in der Eisenbahnstraße 113b (Hinterhaus) Die Internetplattform Sanktionsfrei unterstützt seit Oktober 2016 sanktionierte Hartz IV- Empfänger*innen als Beratungsstelle, Rechtshilfefonds und als Kampagne. Da dazu finanzielle Unterstützung notwendig ist, heißt es solidarisch trinken für Hartz-IV-Empfänger*innen. Für eine inhaltliche Einordnung unserer Solidarität wird eine Rechtsanwältin von Sanktionsfrei zu Beginn des Abends eine Einführung geben, was Sanktionen sind […]

in der Eisenbahnstraße 113b
Wir wollen uns über das Jurastudium austauschen – welche Professor*innen gehen gar nicht und welche sind cool, wie geht man mit dem Prüfungsdruck um und kann man das Jurastudium kollektiv besser bewältigen? Wie verträgt sich eine linke gesellschaftspolitische Einstellung mit dem Jurastudium? Wir wollen in netter Atmosphäre einen Ort schaffen, wo sich linke und alternative Jurastudent*innen über das Studium austauschen können und Pläne geschmiedet werden.
Das Angebot richtet sich natürlich an Erstsemester*innen, aber auch an kritische Jurist*innen aller anderen Semester. Wir haben jedenfall einige Jurist*innen eingeladen, die gerade mit ihrem Staatsexamen durch sind und auch für Fragen bereit stehen. Kommt zahlreich!

Im Rahmen der Kritischen Einführungswochen möchten wir uns am 19.10.2015 22.10.2015 in der ganzen Bäckerei im Ziegenledersaal (neben dem Stura) vorstellen. Ab 19 gibt es Essen für alle, ab 20 Uhr Ab 17 Uhr berichten wir über die Gruppe und unsere aktuelle Arbeit, vor allem zu Recht und Geschlecht*. Am 28.10. wird es außerdem ein großes offenes Plenum geben, Ort und Uhrzeit werden noch bekanntgegeben.

Wir freuen uns auf euch!

Bei den Kritischen Einführungswochen gibt es übrigens noch mehr interessante Veranstaltungen, mehr Infos dazu gibt es hier.