Feministischer Juristinnentag

Vom 03.-05.Mai 2013 findet in Berlin der 39. Feministische Juristinnentag statt.

Der Feministische Juristinnentag (FJT) bringt seit 1978 feministische Juristinnen verschiedenster Spektren zusammen – Rechtsanwältinnen und Studentinnen, ebenso wie Richterinnen, (Rechts)wissenschaftlerinnen und an Recht, Geschlechterfragen und anderen Ungleichheitsverhältnissen interessierte Aktivistinnen. Der FJT ist ein selbstorganisierter geschützter Raum, um die Verbindungen von Recht und Geschlechterordnung, Herrschaft und Emanzipation zu untersuchen und rechtspolitische Handlungsstrategien zu entwickeln. Neben Vorträgen, Workshops und Podien zu verschiedensten Themen, wird sich vernetzt, ausgetauscht und gefeiert.

Schwerpunktthemen in diesem Jahr sind unter anderem: Sexualisierte Gewalt, Stand und Perspektiven des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes, Sorgerechtsreform, Rechte intersexueller Menschen, Diskriminierung von Rom_nja, Diskriminierung durch kirchliche Wohlfahrtsverbände, Eingriffe in Kinderkörper sowie Geschlechternormen in Asylverfahren.

Alle Details zu Programm und Anmeldung findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.