Alle Jahre wieder

Kaum hat das Wintersemester an der Universität Leipzig begonnen, schlagen die verschiedensten Burschenschaften und Verbindungen eifrig die Werbetrommel, um neue Mitglieder unter den Erstsemesterstudierenden, gerne auch im Fachbereich Rechtswissenschaft, zu finden. Gelockt wird dabei mit günstigem Wohnraum, Veranstaltungen und Partys. Gerade die Studierenden in den Anfangssemestern treffen meist unvorbereitet auf die studentischen Verbindungen. Um euch einen Überblick über die Leipziger Verbindungsszene zu verschaffen, der Grundstock für Ausseinandersetzungen mit Burschenschaften und Verbindungen sein kann, möchten wir euch diese Broschüre des StudentInnenrats Leipzig empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.